Sehr repräsentative Jugendstilvilla mit drei Wohneinheiten im beliebten Maikammer

67487 Maikammer, Villa zum Kauf

429 m²
1.300m²
12
3
Kaufpreis: 1.480.000 EUR

Objektdaten

  • Objekt ID
    330
  • Objekttypen
    Haus, Villa
  • Adresse
    67487 Maikammer
  • Wohnfläche ca.
    429 m²
  • Grund­stück ca.
    1.300 m²
  • Nutzfläche ca.
    153 m²
  • Zimmer
    12
  • Badezimmer
    3
  • Separate WC
    3
  • Balkone
    2
  • Terrassen
    1
  • Heizungsart
    Etagenheizung
  • Wesentliche Energieträger
    Gas
  • Baujahr
    1904
  • Zustand
    gepflegt
  • Verfügbar ab
    nach Absprache
  • Garage:
    1 Stellplatz
  • Käufer­provision
    4,64% inkl. MwSt.
  • Kaufpreis
    1.480.000 EUR

Ausstattung

- beeindruckende Stuckarbeiten
- hochwertige Holz- und Steinböden
- originale Bleiglasfenster
- stilechte Türen
- 2 offene Kamine
- Einbauküchen
- uneinsichtige Terrasse
- 2 Balkone
und vieles mehr!

Energieausweis

nicht erforderlich

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Dieses, als Einzeldenkmal geschützte, stattliche Villenanwesen wurde 1904 in den Anfängen der sogenannten „Belle Èpoque“ erbaut. Der gute Zustand repräsentiert das goldene Zeitalter des Jugendstils und spiegelt das Wohnen der ersten Hausherren wieder. Die großzügige Lebensweise der Erbauer erforderte die Aufteilung der Villa in drei Wohnbereiche. Dank dieser Nutzung, bietet das Anwesen heute drei abgeschlossene Wohneinheiten und ist eine besondere Kaufgelegenheit für Interessenten mit verschiedensten Bedürfnissen.

Liebevoll, mit viel Mühe und keiner Scheu vor Investitionen, ließen die jetzigen Eigentümer dieses einzigartige Anwesen ab 1998 geschmackvoll restaurieren und fachgerecht sanieren. Unter Berücksichtigung der Aspekte des Denkmalschutzes, wurde die Villa für das moderne Wohnen fit gemacht und so ein beeindruckendes Wohndomizil geschaffen. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Erhaltung und Rekonstruierung der Originalstilelemente gerichtet, die den unverwechselbaren Charme und den Geist der damaligen Zeit wiedergeben. Die schmucke, sehr aufwändig gestaltete Fassade, ruht auf einem massiven Sockel des handgearbeiteten Bossen-Mauerwerks. Noch heute bestechen die hochwertigen Fachwerkelemente und die beeindruckenden Sandsteinarbeiten in Form von filigranen Säulen und Balustern. Als herausragendes gestalterisches Element gipfelt das Treppenhaus in einem Belvedereturm. Damals wohl auch als Statussymbol für seinen Erbauer erdacht, heute immer noch einzigartig - dieser Rundumblick über die „Toskana der Pfalz“.

Das beeindruckende, schmiedeeiserne Hoftor öffnet den Weg entlang des kopfsteingepflasterten Hofes, zum überdachten Eingangsbereich des Hauses. Beim Betreten des Entrée fallen sofort die detailreichen Handwerksarbeiten aus dem vorherigen Jahrhundert ins Auge. Zum Staunen - das herrschaftliche, repräsentative Treppenhaus zeigt sich hell und wirkt freundlich. Die breite hochwertige Treppe gewährt Zugang zu allen drei Etagen.

Die Wohnungen erstrecken sich jeweils über eine Etage und verfügen über eine identische Raumaufteilung, mit je 4 Zimmern. Sehr großzügig geschnitten, bietet jede Einheit viel Platz für die Bewohner. Der Charme des Gebäudes und die hohen Decken – selbst im Dachgeschoss! -, sorgen für ein einzigartiges Raum- und Wohngefühl.
Trotz gleichen Grundrisses, unterscheiden sich die Einheiten jedoch durch ihren ganz eigenen Charakter:
Die prunkvolle Erdgeschosswohnung, welche ursprünglich Repräsentationszwecken diente, erstreckt sich auf 139m² Wohnfläche und besticht besonders durch die originalgetreue Ausstattung: Holzvertäfelungen an den Wänden, echter Stuck im Deckenbereich, zeitlose und teilweise originale Parkett- und Terrazzo-Böden, Türen und vieles mehr.

Ein absolutes Highlight ist der eindrucksvolle Wintergarten, der von Außen, als auch von zwei Räumen im Haus, Zutritt gewährt. Fenster, mit den typischen Jugendstilelementen aus buntem Bleiglas, originale Holzverkleidungen, Keramikgemälde und die äußert stilvolle Flügeltür, als Zugang in das Wohnzimmer, machen diesen Bereich wirklich einzigartig. Er lädt zum Bleiben und Tagträumen ein. 2006 wurden in dieser Einheit zuletzt größere Modernisierungsmaßnahmen, unter Anderem der Einbau des gemütlichen Kaminofens, vorgenommen.

Die 1. Etage mit 146m² Wohnfläche begeistert ebenfalls durch einzelne historische Stilelemente. Ein absoluter Blickfang ist die schöne Fernsicht über das Rebenmeer, die von den Zimmern oder von der großen Terrasse aus, ein Genuss ist.

Hohe Schrägen mit teilweise beeindruckendem, sichtbaren Holzgebälk, stilgerechter Parkett- und Holzdielenboden und der schöne Blick über die Weinreben verbreiten eine besondere Atmosphäre in der Wohnung im Dachgeschoss. Das eigentliche Highlight befindet sich jedoch wenige Treppenstufen hinauf – der Belvedereturm. Wie im Märchen verzaubert er durch seinen Charme und dem wundervollen Rundumblick – ein Platz zum Träumen!
Insgesamt verfügt die Einheit über eine Wohnfläche von ca. 143m².
Das Anwesen ist vollständig unterkellert, was gewährleistet, das jeder Wohnung genügend Nutz- und Abstellfläche zur Verfügung steht. Das Kellergeschoss ist über das innenliegende Treppenhaus erreichbar, aber auch über den separaten Zugang vom abgeschlossen Hof mit Garage. Des Weiteren führt der Hof, an der großen Terrasse vorbei, die auch von der Küche der Erdgeschosseinheit aus begehbar ist, in den pflegeleichten Südgarten mit altem Baumbestand.

Dieses einzigartige Villenanwesen begeistert durch seine prächtige Architektur, den guten Zustand der eleganten Jugendstildetails und bietet sich großzügig als Domizil für eine große Familie an. Denkbar wäre aber auch das Zusammenspiel von Wohnen und Arbeiten in den repräsentativen Räumlichkeiten.

Kontaktdaten

Lage

Der Wein- und Erholungsort Maikammer zählt zur Zeit um die 4.300 Einwohner. Auf einer Höhe von bis zu 300 m idyllisch am Fuße der Kalmit, der höchsten Erhebung des Pfälzerwaldes (673 m) gelegen, bettet Maikammer sich wohlgefällig in ein Meer von Reben. Diese Ortsgemeinde im Südwesten Deutschlands in der Pfalz südlich von Neustadt an der Weinstraße, verzaubert durch ihre historischen Gassen und verträumten Winkel. Kleine heimelige Weinstuben laden zum Verweilen ein. Gastliche Häuser sorgen für eine angenehme Nachtruhe nach den zahlreichen Weinproben. Sportlichen
Ausgleich schaffen die Wander- und Radwege ringsum. Eine Kulturlandschaft, in der das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden ist und Natur und Technik miteinander verknüpft werden.
Ein eigener Bahnhof, die gute Busverbindungen Richtung Neustadt und Landau sowie die Nähe zur
Autobahn sprechen für die schöne Ortsgemeinde. Viele Einkaufsmöglichkeiten, Grundschule, Kindergärten sowie fortführende Schulen befinden sich bereits im Ort. Ein frisch renoviertes Schwimmbad sorgt für die nötige Abkühlung an heißen Sommertagen.

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt
contact-image
Bartz Immobilien

Telefon: 06327/5070733

Kontaktieren
Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®